SERVICE

Wohngesundheit

90 Prozent unserer Zeit verbringen wir drinnen, in geschlossenen Räumen. Stetig einatmend und wieder ausatmend. Aber was atmen wir da überhaupt? Das hängt von der Raumausstattung ab, aber besonders auch vom Baumaterial. Und das ist wirklich ein heikles Thema. Immer mehr Menschen haben Gesundheitsprobleme durch Schadstoffe in Innenräumen – dabei ist die Lösung simpel und bewährt: Ziegel. Sie sind aus Naturmaterial und schaffen problemlos alle Öko-Zertifizierungen. Es geht eben auch ohne Risiko.

Tonbaustoffe sind natürlich und schadstoffarm

Lehm kommt aus der Natur. Perlit für die Dämmung kommt ebenfalls aus der Natur. Um Ziegel zu machen, werden Naturmaterialien bei über 1000 Grad gebrannt. Chemische Zusatzstoffe? Biozide? Fehlanzeige. Weil Poroton-Ziegel rein mineralisch, also völlig natürlich und unproblematisch sind, schneiden sie regelmäßig als Klassenbeste ab bei Zertifizierungen. Die Liste ist lang: mit dabei sind Blauer Engel, Sentinelhaus, Natureplus, eco-Institut sowie das Ecolabel der EU.

Poroton Wohngesundheit

SERVICE

Besseres Raumklima, weniger Energie

Die Sommer werden heißer, die Menschen sehnen sich nach Kühlung. Viele nutzen darum Klimaanlagen – aber wer in Ziegelwänden wohnt, braucht im Grunde gar keine: Ziegel sind wie eine natürliche Klimaanlage. Die massiven Bauteile gleichen Temperaturschwankungen einfach aus.

Im Gegensatz zu einer Klimaanlage schaffen Ziegel das ganz ohne Energie-Verbrauch. Das liegt an ihrer Speicherfähigkeit: Im Winter wird konkret gespart, weil die Wände Wärme aufnehmen und sie später abgeben wie ein Kachelofen. Und auch in der Übergangszeit wird‘s deutlich gemütlicher, weil das Gebäude die Wärme hält. Das spart bis zu 10 % der Kosten für Heizung, Anlagentechnik, Wartung und Strom. Und das ist gut fürs Klima. Gesünder ist es außerdem: Wer im Winter nicht friert und im Sommer nicht schwitzt, lebt behaglich und tut seinem Körper etwas Gutes. 

Quelle: Mit Ziegeln das Klima schützen

Warum Wände wichtig sind für die Gesundheit

Raumluft wird besser dank Ziegel. Ziegelwände regulieren die Feuchtigkeit der Raumluft, weil sie diffusionsoffen sind. So sorgen die Wände dafür, dass die Raumluft optimal ist und das Risiko für Schimmelbildung minimiert wird. Auch das ist ein wichtiger Faktor für gesunde Raumluft.

Ziegel leisten aber noch mehr für die Lebensqualität. Längst ist belegt, wie sehr Lärm im Körper für konstanten Stress sorgt und die Gesundheit angreift. Ziegel halten Schall ab. Sie leisten sogar erhöhten Schallschutz – und das kommt der Gesundheit zugute.