Das spricht für POROTON

Feuchteschutz

Ziegel regulieren die Feuchtig­keit. Und das ist in jedem normalen Haus­halt ein Thema: Überall gelangen große Mengen an Dampf in die Raum­luft. Kochen, Wäsche­waschen und Baden sorgen für Feuchtig­keits-Spitzen. Man geht davon aus, dass eine vier­köpfige Familie zu Hause jeden Tag etwa zehn Liter Feuchtig­keit produziert. Dagegen hilft klassisches Mauer­werk aus POROTON-Ziegel.

Denn die perlit­gefüllten Ziegel beherrschen genau das, was Mauer­werk braucht, um gut aus­trocknen zu können: eine hohe Kapillar­leit­fähigkeit und einen geringen Diffusions­widerstand für Wasser­dampf. So regulieren sie die großen und kleinen Schwankungen von Feuchtig­keit, sorgen für ein behagliches Raum­klima und für trockene Wände.

Feuchteschutz